Per VBA Dateien in ein Unterordner auf dem SFTP-Server versc

Advertisement

TaTiSha
Guest

Per VBA Dateien in ein Unterordner auf dem SFTP-Server versc

Hallo zusammen,
ich nutze WinSCP in Verbindung mit VBA. Hochladen und Herunterladen der Dateien auf bzw. von einem SFTP Server funktioniert auch wunderbar.
Nun sollen ein mal pro Woche alle Dateien (wenn keine Datei übergeben wird) vom Ordner .../Test/ in den Unterordner .../Test/Archiv/ verschoben werden. Es müssen meistens 20-30 Dateien auf einmal verschoben werden.

Ich versuche es mit dem Befehl:
Set transferResult = mySession.MoveFile(FTP_Folder & IIf(strFile <> "", strFile, "*.*"), FTP_move_Folder & IIf(strFile <> "", strFile, "*.*"))
transferResult.Check
' Verschobene Dateien im Log-File dokumentieren
For Each transfer In transferResult.Transfers
     Log_Results strKategorie, Now(), "SFTP-" & Transtyp, Replace(transfer.fileName, FTP_Folder, ""), strHost, FTP_move_Folder, "Datei verschoben", strUnternehmen
Next
Leider werden nur 3-4 Dateien verschoben, danach bricht der Code ab und es gibt die Fehlermeldung "Forschleife ist nicht initialisiert"

Hat jemand eine Idee wie man mit WinSCP über VBA automatisiert alle Dateien verschieben kann?

Reply with quote

Advertisement

martin
Site Admin
martin avatar
Joined:
Posts:
36,205
Location:
Prague, Czechia

Re: Per VBA Dateien in ein Unterordner auf dem SFTP-Server versc

Please attach a full session log file showing the problem (using the latest version of WinSCP).

To generate the session log file, set Session.SessionLogPath. Submit the log with your post as an attachment. Note that passwords and passphrases not stored in the log. You may want to remove other data you consider sensitive though, such as host names, IP addresses, account names or file names (unless they are relevant to the problem). If you do not want to post the log publicly, you can mark the attachment as private.

Reply with quote

Advertisement

You can post new topics in this forum